Toggle Nav
Teaser Ostern

Tipps und Ideen zum Osterfest

Der Winter ist vorüber, die Blätter sprießen, die ersten Blumen blühen, die Sonne scheint vom blauen Himmel, die Vögel zwitschern. So (oder so ähnlich...) ist Ostern.

Osterdekoration an einem Haus mit blauen und gelben Ballons

Wenn das keine Gründe sind, den Frühling mit einem farbenfrohen Fest zu begrüßen!

Kein Osterfest ohne Eier

Als Symbol für Leben, Fruchtbarkeit und Erneuerung sind Eier seit jeher zentraler Bestandteil der Osterbräuche hierzulande. Zum einen natürlich in Form von Schokoladeneiern in allen erdenklichen Größen und Geschmacksrichtungen. Zum anderen aber auch als frühlingshaft-farbenfrohe Dekoration.

Zu Dekozwecken eignen sich bekanntermaßen ausgeblasene Eier am besten. Aber… wie pustet man ein Ei eigentlich richtig aus??


Ganz einfach, man nehme:

  • einen Eierpieker
  • einen Mini-Schraubenzieher
  • eine dünne Stricknadel
  • eine kleine Spritze (gibt’s in der Apotheke)
  • Essig

Das Ei oben und unten jeweils in der Mitte mit dem Eierpieker anpieksen und mit dem Schraubenzieher gaaaaanz behutsam die entstandenen Löcher erweitern. Dann mit der Stricknadel vorsichtig den Ei-Dotter anstechen. Luft in die Spritze ziehen und in eines der Löcher drücken, sodass auf der gegenüberliegenden Seite Dotter und Eiweiß herauslaufen. Beides in einer Schüssel auffangen.

Schließlich noch – wieder mit Hilfe der Spritze – das Ei von innen mit einer Essiglösung säubern, gut trocknen lassen und dann nach Herzenslust bemalen. Viel Spaß!

Aufhängen lassen sich die kleinen Kunstwerke übrigens am besten folgendermaßen:

Ein Streichholz halbieren und um eine der beiden Hälften einen dünnen Faden knoten, der lang genug ist, oben noch zu einer Schlaufe gebunden zu werden. Das Holzstückchen vorsichtig durch eines der Löcher in das Ei schieben und das Ei so lange schütteln, bis sich das Hölzchen im Inneren quergestellt hat. Aus dem heraushängenden Faden eine Schlaufe binden – fertig!

Eine Mutter und ihre Tochter bemalen gemeinsam OstereierSelbstgemachte österliche Tischdeko

Die Wohnung ist mit selbstbemalten Eiern geschmückt, die Verwandtschaft ist eingeladen und nun heißt es: den Tisch decken. Holen Sie sich dabei mit zarten Farben und frischen Blumen den Frühling ins Haus. Und überraschen Sie Ihre Gäste doch einmal mit selbstgestaltetem Oster-Geschirr.

Es geht ganz leicht – auch Kinder können natürlich mitmachen: Sie brauchen schlichte weiße Porzellanteller mit möglichst breitem Rand, Keramik-Malstifte in vielen bunten Farben (bekommen Sie im Bastel-Laden) – und ein bisschen Phantasie.

Bemalen Sie die Tellerränder mit Oster-Motiven. Prädestiniert sind natürlich die „Klassiker“ (bunte Eier, Osterhasen), aber auch andere Frühlingsboten (Blumen, Schmetterlinge) sehen hübsch aus. Keine Angst: Wenn sich Ihre künstlerischen Fähigkeiten in Grenzen halten, nehmen Sie einfach Schablonen zur Hilfe.
Zum Schluss müssen Sie Ihre Unikate noch haltbar machen, indem Sie sie im Backofen ca. 30 Minuten auf ca. 200 Grad erhitzen.



Tipps und Ideen zum Osterfest
Tipps rund um Ballons und Helium

Fragen rund um Ballons und Helium (Hilfe & FAQ)

Für Sie zusammengefasst: Alles, was Sie für ein tolles Erlebnis mit Ihren Heliumballons wissen sollten.

Zum Hilfe und FAQ Bereich

Das sind unsere Topseller

Ihre Vorteile bei ballon24.de

  • Alles drin!

    Komplettpakete mit Ballons, Gas & Zubehör
  • Keine Versandkosten!

    Wir liefern kostenlos! Kostenlose Lieferung + Abholung
  • Schnelle Lieferung

    Wir liefern Ihre Bestellung innerhalb von 2 Werktagen
  • Ihr Wunschtermin

    Tagesgenaue Lieferung zum Wunschort
  • Ganz einfach Mieten

    Kostenlose Flaschenabholung nach bis zu 14 Tagen
  • Nicht zufrieden?

    Sie haben 14 Tage Rückgaberecht.

Sie haben noch Fragen? Wir sind für Sie da!